top of page

Permanent Mimaki tinte chips vs. Tinte Chip Resetter

Heutzutage ist der Großformatdruck (oder Großformatdruck) eine Milliarden-Dollar-Branche, die in der Zeit nach der Sperrung schnell wachsen wird, da wir aus der Covid-Krise herauskommen und viele Unternehmen wieder zur normalen Arbeitsroutine zurückkehren und Werbematerial benötigen.



Großformatdruck kann verwendet werden, um alles zu drucken, was groß ist, einschließlich großer Poster, Tapeten, Werbetafeln und wird auch häufig in einer Vielzahl von Beschilderungs-und POS-Produkten verwendet. Der Großformatdruck basiert auf der Tintenstrahldrucktechnologie, die bereits in den 1950er Jahren in Japan entwickelt und kommerziell eingeführt wurde.

Seitdem ist das japanische Unternehmen Mimaki zur beliebtesten und bekanntesten Marke geworden, die vielen für ihre zuverlässigen und zugänglichen Drucker bekannt ist.


Großformatdruck kann verwendet werden, um alles zu drucken, was groß ist, einschließlich groß Es gibt jedoch ein wenig Unannehmlichkeiten für diejenigen Unternehmen, die #Mimaki – Drucker bevorzugen-die Kosten für die Mimaki-Tinte. Wenn Sie einen Drucker kaufen, wird auch Original-Mimaki-Tinte verwendet, und ich muss zugeben, dass dies keine billige Option ist. Für viele Unternehmen werden die Kosten für Originaltinte zu einer Belastung des monatlichen Abonnements, die sich auf die Produktionskosten auswirkt und somit die Geschäftsgewinne senkt.

Kein Wunder, warum die Großformatdruckereien versuchen, Tinten anderer Lieferanten zu verwenden, darunter europäische Marken und viel billigere chinesische Tintenhersteller - dies senkt die Kosten erheblich und hält gleichzeitig die Druckqualität auf hohem Niveau. Dies ist jedoch ein Problem – Mimaki-Drucker verwenden spezielle Mimaki-Tintenchips, in denen alle digital verschlüsselten Informationen gespeichert sind. Diese werden verwendet, um die Verwendung von nicht originaler Tinte zu verhindern.


Dies ist also keine leichte Aufgabe, und im Grunde haben Geschäftsinhaber zwei Möglichkeiten, zu den anderen Tintenlieferanten zu wechseln: Die erste Option besteht darin, die ursprünglichen Mimaki-Tintenchips zu ersetzen; und die zweite Option besteht darin, die Informationen zu den ursprünglichen Mimaki-Chips mit einem speziellen Gerät zurückzusetzen, das als Tintenchipprogrammierer bezeichnet wird.

Jetzt möchte ich zwei Optionen für ihre Vor-und Nachteile überprüfen.

Wenn Sie sich für den Ersatz von Chips entscheiden, müssen Sie sich bewusst sein, dass es keine permanenten Tintenchips auf dem Markt gibt. Dies ist ein Mythos, der viele Menschen auslöst. Egal was Sie zuvor gehört haben, Sie können keine permanenten Chips erhalten – sie haben alle ein Verfallsdatum. Je nach Hersteller können Tintenchips von 6 Monaten bis 1 Jahr dauern. Danach müssen Sie Tintenchip-Set wieder kaufen. Das Set enthält 4 bis 8 Tintenchips (1 für jede Farbe) und kostet etwa 150 US-Dollar, die Sie alle 6/12 Monate kaufen müssen.

Manchmal beinhaltet die Verwendung von nicht originalen Mimaki-Tintenchips auch Systemfehler, die zu Instabilität im Druckprozess führen können. Die Software eines Druckers kann nicht originale Chips bestimmen und verhindert deren Verwendung.

Schauen wir uns nun die zweite Option an - das Zurücksetzen der Informationen zu den ursprünglichen Mimaki-Tintenchips mithilfe eines Tintenchip-Programmierers, auch bekannt als Mimaki-Tintenchip-Resetter. Es gibt ein paar offensichtliche Vorteile der Verwendung von Tinte chip Programmierer.

Der erste Vorteil – Es gibt kein Verfallsdatum und daher keine zusätzlichen Kosten für den Kauf von Tintenchipsets, da Sie Original-Mimaki-Tintenchips neu programmieren.

Der zweite Vorteil ist die Sicherheit der Verwendung, Sie verwenden immer noch Original Mimaki-Tintenchips, die einen fehlerfreien Druckprozess gewährleisten.

Der dritte Vorteil ist, dass Sie die Informationen auf Chips unbegrenzt oft zurücksetzen können, einschließlich Verfallsdatum, Tintenstand, Farbe und sogar Tintentyp.

Die vierte pro ist, dass sie verwenden können eine tinte chip programmierer für mehrere drucker, es ist keine begrenzung auf chips menge. Dies kann insbesondere Unternehmen zugute kommen, die einige Drucker besitzen.

Alles, was gesagt, tinte chip programmierer ermöglicht sie sicher reprogramm original Mimaki tinte chips unbegrenzte zeit und kommt als eine-zeit kauf.

Jetzt möchte ich über den neuesten und fortschrittlichsten Tintenchip – Programmierer auf dem Markt sprechen-Mikachip.

Mikachip wurde von Research and Development Company mit Sitz in Australien entwickelt. Eine 15-jährige Erfahrung in der Großformatdruckindustrie hat das Potenzial für die innovative Technologie eröffnet, mit der Sie Original-Mimaki-Tintenchips mit einem Tastendruck neu programmieren können.

# Mikachip enthält eine benutzerfreundliche Software und ein benutzerfreundliches Gerät. Tatsächlich wurde Mikachip als Antwort auf alle komplexen Geräte und Programme auf dem Markt entwickelt. Mica-Chip wurde entwickelt, um das Leben derer zu erleichtern, die nicht unbedingt technisch fortgeschritten sind und nur die Arbeit erledigen wollen. Deshalb bevorzugen so viele Geschäftsinhaber Mikachip gegenüber anderen.

Um mit der Programmierung Ihrer Tintenchips zu beginnen, müssen Sie zuerst eine Software installieren. Die Software öffnet sich automatisch auf Ihrem Computer und fragt Sie nach einem Aktivierungscode. Sobald der Code eingegeben ist, ist die Software aktiv und einsatzbereit.

Der nächste Schritt besteht darin, das Mikachip-Gerät an den Computer und die Chips anzuschließen. Die Drahtfarbe hilft Ihnen, es richtig zu machen. Der rote Draht wird auf eine kleine Platte geklemmt, der schwarze Draht wird mit einer größeren Platte verbunden.


Jetzt können Sie einen Tintenstand, ein Ablaufdatum, eine Tintenfarbe und einen Typ mit einem Klick zurücksetzen.

Sie können Glimmer-Chip auf unserer Website kaufen lfp-repair-service.com oder alternativ auf eBay

Der Mica-Chip hat sich als zuverlässiges und benutzerfreundliches Gerät und Software bewährt, das von vielen Benutzern geliebt wird. Dies ist ein einmaliger Kauf, der Sie Tonne sparen!


35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page